Home Nach oben Inhalt - Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Kirche nicht an ROK

 

 

Arnau / Арнау St. Katharinenkirche zu Arnau /

 Kuratorium Arnau

Kirche in Arnau geht nicht an Orthodoxe

St. Katharinenkirche von Osten mit Schutzhaube für das Paradies, Grabstätte Th. v. Schöns im VordergrundKaliningrad / Königsberg. Die Duma des Gebiets Kaliningrad hat die Eingabe von Gouverneur Zukanow, die Kirche von Arnau der Russisch-orthodoxen Kirche zu übergeben, abgelehnt. Ein deutsches Kuratorium setzt sich für ihre Erhaltung ein.

Das kleine Dorf Arnau (heute Marjino) liegt etwa zwölf Kilometer von Kaliningrad entfernt. Die St. Katharinenkirche von Arnau ist für ihre Fresken berühmt – die Seccomalereien aus dem 14. Jahrhundert zeigen in einem zweifach um das ganze Schiff laufende Fries den Heilsspiegel.

Die Heilsgeschichte vom Sündenfall über das Leben Christi bis zum Jüngsten Gericht war im Spätmittelalter ein beliebtes Sujet. Heute gibt es eine solche Darstellung allein in der Kirche von Arnau.

Das Kuratorium Arnau e.V. bemüht sich zusammen mit dem russischen Denkmalschutz um eine Rettung der Kirche und fördert insbesondere die Restaurierung der wertvollen Fresken. Den Ausschlag für die Entscheidung gegen die orthodoxe Kirche gab jedoch der touristische Aspekt des Objekts.

Wladimir Ryschkow vom Verband der Fremdenführer des Kaliningrader Gebiets erklärte, die Übergabe würde „den Verlust eines einzigartigen kulturellen und historischen Milieus“ bedeuten. Dabei sei es eine „Schlüsselobjekt für den Tourismus“, weil „es Richtung Osten auf 50- 70 Kilometern das einzige Objekt ist, und das auch noch von Weltbedeutung“.

Die Gebietsduma stimmte den Gegnern einer Übergabe am Donnerstag zu. Nur 18 Abgeordnete hatten dafür gestimmt, und das war zu wenig. Das bedeutet eine Schlappe für den neuen Gouverneur Nikolai Zukanow, der die Initiative eingebracht hatte.

weitere Informationen dazu unter aktuelles

В начало / zurück zum Seitenanfang

Quellen / Источник:
Foto: Archivmaterial;
Text: Russland aktuell,
Freitag, 08.10.2010, (sb/.rufo/St.Petersburg);
www.aktuell.ru/russland/news/kaliningrad_kirche_in_arnau_geht_nicht_an...

Слушать файл mp3: Звон колокола кирхи Арнау 23.9.2003 / MP3-Audio-Datei starten: Glockengeläut der Kirche Arnau am 23.9.2003

Weitere Presseberichte


weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 15.10.2007 sind Sie der 

. Besucher

Die Webseiten sind optimiert für 800x600 / 1024x768 / 1280x1024, 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 4.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Kuratorium-Arnau.net/Presse
 


 

Home Nach oben Aktuelles Expressionismus Gier der Popen sanierte Kirchen in staatliches Eigentum Gotteshaus + Museum Scharfe Kritik Deutsches Erbe ROK-Griff nach Arnau Griff nach Kirchen Kirche nicht an ROK Streit um St. Katharina Fortschritte 2009 Wanderausstellung Gebietsmuseum Spuren der Ritter Ort der Ausstrahlung vor Verfall gerettet Kulturdenkaml Zum Leben erwecken ... Kirche erhalten mittelalterliche Kunst ... Untersuchung Der alte Glanz Ein neues Dach Eine Glocke für Arnau Abenteuer Glockenklang Ein Gemälde

Copyright © 2007-2018  Kuratorium Arnau

Stand: 15. September 2018


Deutsch / German / allemand / Немецкий Russisch / Русский English / Englisch   www.Kuratorium-Arnau.de www.Kirche-Arnau.de