Home Nach oben Inhalt - Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Restaurierung heute

 

Nordwand
Ostwand
Südwand
Westwand
Chor
Innenraum
Deckengewölbe
Kartierung
Thermografische ...
Schadensbericht
 

Arnau / Арнау St. Katharinenkirche zu Arnau /

 Kuratorium Arnau

 
Mit der Restauratorischen Untersuchung zum Erhaltungszustand der Wandmalereien und der vorhandenen Bausubstanz in der St. Katharinenkirche in Arnau / Marjino wurden die beiden diplomierten Restauratorinnen Silke Heinemann und Jutta Kalff, als Angestellte der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachbereich Konservierung/ Restaurierung, Hildesheim beauftragt.

Die HAWK war aufgrund eines vorliegenden mikrobiellen Befalls der Wandflächen in der Kirche mit Frau Petersen als Mikrobiologin der Fachhochschule eingeschaltet worden. Die Diplomrestauratorinnen wurden von zwei Personen, die ebenfalls vom Kuratorium Arnau e.V. beauftragt wurden, begleitet. Pastor Klaus Schultz-Sandhof sollte das Projekt als ortskundiger und der russischen Sprache mächtiger Begleiter bereichern. Dipl.- Ing. Jürgen Horstmann wurde mit der Begutachtung des Nordparadieses betraut.

  • Zur Klärung des Erhaltungszustandes und der Schadensursachen der St. Katharinenkirche in Arnau /Marjino waren im Rahmen der restauratorischen Befundsicherung bauphysikalische und naturwissenschaftliche und kunstgeschichtliche Untersuchungen erforderlich.

  • Die Befundsicherung umfasste die Recherche der Objektgeschichte, die phänomenologische Beschreibung der überlieferten Bausubstanz sowie dem Malereibestand.

  • Die Untersuchungen wurden im Innenraum der Kirche durchgeführt und beinhalten die fotografische und messtechnische Dokumentation des Bestandes und des Zustandes der Wand- und Gewölbeflächen. Aus methodischen Gründen wurden die Kenndaten der Fassade hinzugezogen.

  • Die exemplarische Klimamessung zur Ermittlung des Raumklimas und der relativen Luftfeuchtigkeit bezogen auf den Einfluss des Erhaltungszustandes erfolgte oberhalb der eingezogenen Zwischendecke im Bereich des mittleren Jochs im Langhaus / Nordwand.

  • Der Zustand der Wandflächen wurde digital fotografiert und in Handkartierungen, die digital weiterbearbeitet wurden, dokumentiert. Entnommene Proben wurden im Labor mit unterschiedlichen Analysemethoden untersucht und protokolliert.
     

В начало / zurück zum Seitenanfang

Quelle / Источник:
Dokumentation zu den restauratorischen Untersuchungen in der St. Katharinenkirche
in Arnau / Marjino, erstellt vom Nov. 2006 bis März 2007
von Silke Heinemann und Jutta Kalff.
 
© Copyright-Hinweis:
Eine Veröffentlichung von obigen Inhalten in anderen Medien bedarf der aus-
drücklichen schriftlichen Genehmigung der Autoren oder des Kuratorium Arnau e.V.


weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 15.10.2007 sind Sie der 

. Besucher

Die Webseiten sind optimiert für 1024x768 / 1280x1024, 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 4.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

 www.Kirche-Arnau.de
 


 

Home Nach oben Restaurierung um 1900 Restaurierung heute Aktuelles

Copyright © 2007-2018  Kuratorium Arnau

Stand: 15. September 2018


Deutsch / German / allemand / Немецкий Russisch / Русский English / Englisch   www.Kuratorium-Arnau.de www.Kirche-Arnau.de