Home Nach oben Inhalt - Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Reinhard Stillger

 

 

Arnau / Арнау St. Katharinenkirche zu Arnau /

 Kuratorium Arnau

Initiatoren des Kuratoriums Arnau e.V. stellen sich vor

 

Reinhard Stillger, 2. VorsitzenderReinhard Stillger,

Gründungsmitglied 1992, geb. 1926 in Königsberg/Pr., lebte bis 1944 in Arnau, Bauleiter und Kalkulator großer Bauvorhaben, umfangreiche Erfahrungen im Ausland als Bauleiter für einen großen deutschen Baukonzern; Planung, Leitung und Überwachung aller Bauabschnitte der St. Katharinenkirche zunächst zusammen mit Dipl. Ing. Ralph Schroeder, dann eigenständig; organisierte 2003 den Kauf einer neuen Glocke von der Firma Bachert in Bad Friedrichshall sowie mit Hilfe anderer Mitglieder des Kuratoriums deren Transport sowie Montage im Glockenstuhl des wiederhergestellten Kirchturms; Betreuung zahlreicher Besuchergruppen, darunter 2004 auch eine goldene Konfirmation; Planung und Kalkulation weiterer Bauarbeiten.
 


Nachruf auf Reinhard Stillger

Mit tiefer Trauer und großem Schmerz zeigen wir den Tod unseres langjährigen Bauleiters und Ehrenvorsitzenden Reinhard Stillger an.

Reinhard Stillger wurde am 20.12.1926 im ostpreußischen Arnau bei Königsberg als Sohn eines Bauunternehmers geboren. Nach dem Kriege ließ er sich im schwäbischen Öhringen nieder, das ihm zur zweiten Heimat wurde. Hier gründete er auch seine Familie, in deren liebevoller Obhut eine Tochter und zwei Söhne aufwuchsen. Große Unternehmen schätzten seine Fähigkeiten und Kenntnisse nicht nur bei Projekten in Deutschland, sondern sie betrauten ihn auch mit der Bauleitung von anspruchsvollen Bauvorhaben im Ausland. Hier konnte er Erfahrungen sammeln, die dem Kuratorium Arnau e.V.“ bei der Wiedererstellung der St. Katharinenkirche in Arnau zugute kamen.

Elternhaus um 1942. - Bild zur Vergrößerung anklicken! Reinhard Stillger 1954. - - Bild zur Vergrößerung anklicken!
Elternhaus um 1942 Reinhard Stillger 1954

Reinhard Stillger blieb seiner ostpreußischen Heimat stets verbunden. Diese Liebe zur Heimat motivierte ihn auch, entscheidend zur Rettung der Kirche in seiner Heimatgemeinde beizutragen. 1992 sollte die kunsthistorisch bedeutsame und mit ihren Fresken einmalige Kirche von russischer Seite aus abgerissen werden. Es ist Reinhard Stillger zu danken, daß er wesentlich an der Gründung des Kuratoriums Arnau e.V.“ mitgewirkt und durch seinen selbstlosen Einsatz maßgeblich dazu beigetragen hat, daß die Kirche nach langen Kämpfen schließlich unter Denkmalschutz gestellt wurde. Bei der Rekonstruktion der St. Katharinenkirche leitete er mit nie nachlassendem Idealismus, überzeugender Sachkenntnis und unerschütterlicher Energie die Baumaßnahmen. Dank seiner Umsicht und seiner Einsatzbereitschaft konnte das Projekt auch durch schwierige Phasen hindurchgesteuert werden. Das heutige Erscheinungsbild der Kirche ist ein Zeugnis der Opferbereitschaft und des fachlichen Einsatzes von Reinhard Stillger.

Neben der Bauleitung für die Kirche hatte Reinhard Stillger auch einen Blick für Menschen, die der Hilfe bedurften. So hat er im Königsberger Gebiet zahlreichen Menschen, die in Not waren, geholfen, ohne davon ein Aufheben zu machen.

Das Kuratorim Arnau e.V.“ gedenkt Reinhard Stillgers mit großer Dankbarkeit und empfindet voller Schmerz die große Lücke, die er hinterläßt.

Für den Vorstand:

Dr. Walter T. Rix Bernd-Uwe Sulk

 Dr. Frank Schepke

Todesanzeige und Danksagung


 zurück zum Seitenanfang / В начало

wünschen Sie weitere Informationen?
Senden Sie uns einfach eine eMail

MP3-Audio-Datei starten: Glockengeläut der Kirche Arnau am 23.9.2003 / Слушать файл mp3: Звон колокола кирхи Арнау 23.9.2003

 

Home Nach oben Carl Mückenberger Dr. Walter T. Rix Reinhard Stillger Bernd-Uwe Sulk Klaus Wolf Silke Heinemann Jutta Kalff Fotoalbum

Copyright © 2007-2018  Kuratorium Arnau

Stand: 15. September 2018


Deutsch / German / allemand / Немецкий Russisch / Русский English / Englisch   www.Kuratorium-Arnau.de www.Kirche-Arnau.de